Jump&Run Abenteuer für Schulklassen im Hochseilgarten Altenhof

WEG MIT DEM SMARTPHONE UND REIN INS ABENTEUER!

Hüpft wie Donkey Kong über Hängebrücken, transportiert das „rettende Wasser“ durch die Baumkronen und ergattert „Extra-Punkte“ bei der Seilbahnfahrt. Wie in einem echten Computerspiel löst dein Team knifflige Aufgaben und meistert die spannenden Herausforderungen im Kletterparcours zwischen den Bäumen.

Unser Ziel ist es, die Kinder und Jugendlichen hinaus in die Natur zu bewegen, damit sie dort gemeinsam die Vorzüge von unmittelbarer Aktivität mit Herz, Hand und Verstand erleben.

Im Jump&Run Programm können eure Schüler*innen körperlich und mit allen Sinnen selber aktiv sein, statt über Smartphone, Tablet und PC in einer digitalen Spielwelt zu agieren.

Meldet eure Klasse jetzt an und erlebt ein ganz besonderes Outdoor-Abenteuer!


Medienkompetenz erleben – Der Mehrwert für Schulklassen

Für Schüler*innen kann unser 4D Jump&Run mit aktiven Einheiten zum Thema „Medienverhalten“ ergänzt werden.  Im Anschluss lassen sich Themen zum eigenen Nutzungsverhalten in unserem Natur-Klassenzimmer direkt besprechen.

Das Programm wurde als Gemeinschaftsprojekt zwischen der FördeAkademie, der Droge 70  und der Landesstelle für Suchtfragen S-H entwickelt.

Umrahmt wird der aktive Teil durch eine individuelle Auseinandersetzung mit dem eigenen Mediennutzungsverhalten. Mit dem Einsatz verschiedener Methoden motivieren wir die Schüler*innen, das eigene Nutzungsverhalten von Smartphone, PC und Spielekonsole zu reflektieren.

Nehmt gerne Kontakt zu uns auf, so dass wir euch weitergehend beraten können.



Preise:

24,00 EUR | SuS | min. 20 TN allg. bild. Schulen | 4-stündiges Programm

29,00 EUR | SuS | min. 20 TN allg. bild. Schulen | 5-stündiges Programm inkl. Medienteil (derzeit nur auf Anfrage)


Wissenschaftliche Begleitung zu unserem Programm

Unser 4D Jump&Run Programm wurde im Rahmen einer Masterthesis von Alexandra Heymann wissenschaftlich begleitet und ausgewertet.

Auszüge der Masterthesis 4D-Jump&Run

Die Ergebnisse der Lehrerbefragung bestärkten die positive Wirkung des Projektes auf die Klassengemeinschaft, den Zusammenhalt sowie die Toleranz gegenüber lernschwächeren Schülern.

Die Ergebnisse der Schülerbefragung wiesen darauf hin, dass insbesondere weibliche Projektteilnehmerinnen stärker von dem Projekt bezüglich ihres Selbstwertgefühls und einer günstigen Stressverarbeitungsstrategie profitieren als männliche Schüler. (*Quelle, Masterthesis Alexandra Heymann, Europa Universität Flensburg)

Lesen Sie hier die gesamte Evaluation der Masterthesis zum 4D-J&R von Alexandra Heymann

Sehen Sie hier einen Filmbeitrag zum Medienkompetenztraining

Programminfos

groupab 12 place Outdoor access_time ab 4 Stunden euro_symbol ab 24,00 EUR | SuS | min. 20 TN allg. bildende Schulen

Deine Ansprechpartner*innen

Nicole Drimecker & Florian Führer

Tel.: 04351 735224